" /> Was Ist Die Keto Diät | Exclusive Infos Sichern

was ist die keto diät

was ist die keto diät 1

Was ist die Keto Diät? Ketogene Pulver, viel Eiweiß und Fett, dafür wenig Kohlenhydrate, darauf setzt diese Diätform. In diesem Artikel erklären wir mehr.

Was ist die Keto Diät?

Die ketogene Ernährung existiert schon seit Jahrhunderten und wurde zunächst zur Behandlung von Epilepsiekranken eingesetzt. Mittlerweile hat sie sich als eine populäre Form der Diät etabliert und wird von immer mehr Leuten ausprobiert. Wir wollen dir erklären, was man eigentlich unter der Keto Diät versteht und welche Vor- und Nachteile diese Ernährungsweise mit sich bringt. Anschließend geben wir dir ein Rezept für einen ketogenen Smoothie, den du zu Hause selbst ausprobieren kannst.

was ist die keto diät 2
Klick auf das Bild und sicher dir das Buch

 

Was versteht man unter einer Keto Diät? 

Die Keto Diät setzt hauptsächlich auf eine geringe Einnahme von Kohlenhydraten. Eine normale Ernährung sollte sich aus 55 % Kohlenhydraten, 30 % Fett und 15 % Eiweiß zusammensetzen. Bei der ketogenen Ernährung ist der Anteil der Kohlenhydrate weitaus geringer, nämlich um die 5 % bis 10 %. Daraus folgt natürlich auch, dass der Fett- und Eiweißanteil deutlich zunimmt. 

 

Vertreter der Keto Diät gehen davon aus, dass der Körper anstatt Kohlenhydrate Fettreserven in Energie umwandelt. Dadurch kann Gewicht schneller verloren werden. Mittlerweile gibt es verschiedene Varianten der Keto Diät, wie zum Beispiel die modifizierte Atkins-Diät, MCT-Diät oder LGIT-Diät. 

Die Geschichte der Keto Diät

Die frühesten Aufzeichnungen der Keto Diät gehen bis in das 5. Jahrhundert vor Christus zurück und sie wurde schon damals als Therapieform für Epilepsiekranke verwendet. Allerdings basierte die Theorie auf komplettes Fasten, was keine langzeitige Lösung darstellte. Sobald mit der Nahrungsaufnahme wieder begonnen wurde, kamen auch die Symptome der Patienten zurück. 

 

Im 20. Jahrhundert wurde diese Art der Diät wiederentdeckt und modifiziert, damit eine Nahrungsaufnahme auch weiterhin möglich ist. Zuerst wurde sie in Amerika an epilepsiekranken Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Da diese Art der Ernährung nachweislich die Symptome reduzieren konnte, verbreitete sich die Keto Diät rapide. Mittlerweile wurde auch die Wirkung der Keto Diät bei anderen Krankheiten wie Pyruvat-Dehydrogenase-Mangel und GLUT1-Effekt nachgewiesen

Wo kommt die Keto Diät zum Einsatz?

Neben den oben beschriebenen Krankheiten wird der Keto Ernährungsplan auch Menschen mit Diabetes Typ 2, Herzkrankheiten und Alzheimer-Patienten als unterstützende Therapieform empfohlen. Zusätzlich findet diese Diät auch unter Sportlern eine immer weiter wachsende Beliebtheit. Vor allem Ausdauersportler schwören auf die Keto Ernährung vor Wettkämpfen. 

 

Dadurch werden Fettreserven schneller verbraucht und der Körper muskulöser gemacht. Kurz vor dem Wettkampf essen Triathleten und Marathonläufer Kohlenhydrate, die leicht verdaulich sind. Da der Körper weiterhin als Hauptquelle Energie aus Fetten gewinnt, hält die Energieversorgung aus den Kohlenhydraten länger an und Sportler sind selbst hohen Belastungen gegenüber gewappnet. 

 

Auch Sportler, die auf Kraft statt Ausdauer setzen, profitieren von der kohlenhydratarmen Ernährung, da sie den Körper entwässert und die Muskeln besser sichtbar werden. Die Keto Ernährung führt zusätzlich du einer gesteigerten Leistung und schnellem Muskelaufbau.

Was ist die Keto Diät?
Was ist die Keto Diät?

Welche Lebensmittel gehören zu der Keto Diät? 

Lebensmittel, in denen viele ungesättigte Fettsäuren stecken, stehen ganz oben auf dem Speiseplan. Des Weiteren werden vorrangig frische und qualitativ hochwertige Produkte verwendet, um den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Auf dem Keto Ernährungsplan sollten deshalb folgende Produkte stehen:

Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte

Wenn du Fleisch für deine ketogene Ernährung kaufst, solltest du darauf achten, dass dies möglichst Bio-Fleisch ist. Bei Wurstprodukten gilt genau dasselbe, sie sollten weder Zuckerzusätze noch Stärke enthalten. Beim Fisch solltest du Arten mit viel Fett wählen, wie zum Beispiel Lachs oder Makrele. Meeresfrüchte besitzen vor allem viele Nährstoffe und sollten deshalb mit auf dem Speiseplan stehen. 

Gemüse und Obst

Die Auswahl an geeigneten Gemüsesorten gestaltet sich als relativ einfach, denn du kannst hier hauptsächlich nach der Farbe gehen. Grünes Gemüse wie jegliche Sorten von Kohl sind empfehlenswert, Gemüse mit Stärke wie Kartoffeln sollten vermieden werden. Beim Obst sind Beeren erlaubt, sowie Avocado und Oliven. 

Käse, Eier und Joghurt 

Käse mit weniger Fett sind nicht geeignet, deshalb sollte vorrangig unverarbeiteter Käse gekauft werden. Bei Joghurt und Quark gilt Ähnliches, je höher der Fettanteil, desto besser. Eier dürfen auch auf dem Speiseplan stehen, denn sie enthalten wenig Kohlenhydrate. 

 

Weitere Lebensmittel mit viel Fett: Auf deinem Keto Ernährungsplan sollten auf alle Fälle Nüsse und Samen stehen, denn sie liefern dem Körper viel wichtige Energie. Bei Ölen solltest du auf Oliven-, Avocado- oder Walnussöl zurückgreifen. 

Welche Produkte sind tabu?

Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten fallen raus, somit unter anderem alle Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Kartoffelprodukte, Getränke mit Zucker, Süßspeisen, Reis und Obst außer den oben aufgeführten Beeren. 

Keto Diät Rezept für einen leckeren Smoothie am Morgen

Obwohl die meisten Obstsorten bei der Keto Ernährung wegfallen, musst du am Morgen nicht auf deinen Smoothie verzichten, denn diesen kannst du auch ketogen mit den richtigen Lebensmitteln zubereiten. Für deinen Keto Smoothie brauchst du:

 

  • 2 Avocados 
  • 1 Vanilleschote
  • Etwas Zitrone
  • 300 ml Kokosmilch
  • 100 ml Mandelmilch
  • 100 ml Quark 
  • Ketogenes Pulver
  • Nüsse (am besten Mandeln oder Pekannüsse)
  • Kokosraspeln 
  • 2 Erdbeeren

 

Die Avocado-Masse kommt zusammen mit dem Quark, dem ketogenen Pulver und der Mandel-/Kokosmilch in den Mixer und wird anschließend mit dem Mark der Vanilleschote und etwas Saft der Zitrone verfeinert. Als Garnitur dann Nüsse, Kokosraspel und Erdbeeren hinzufügen. Der Smoothie schmeckt nicht nur gut, sondern hält dich auch den Tag über fit.

Keto Ernährungsplan

Da eine Keto Ernährung mit Einschränkungen verbunden ist, sollten Rezepte am besten von Experten gewählt werden. Das Video ist aus diesem Grund der perfekte Einstieg für alle, die mit der Keto Diät anfangen wollen, um schnell und erfolgreich ihr Traumgewicht zu erreichen. 

Vor- und Nachteile der Keto Diät 

Zu den Vorteilen der Keto Diät zählt der schnelle Gewichtsverlust. Wer sich über längeren Zeitraum ketogen ernährt, wird auch schnell merken, wie das Hungergefühl nach unten geht und gleichzeitig auch die Kilos. Cholesterin- und Blutzuckerwerte verbessern sich und eine gesteigerte Leistung wird erreicht. Muskeln werden schneller aufgebaut und der Körper wird definierter. 

 

Zu den Nachteilen gehören die eventuellen Beschwerden bei der Ernährungsumstellung, da der Körper sich an diese erst gewöhnen muss. Des Weiteren ist eine Unterversorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen möglich, weswegen ein detaillierter Keto Ernährungsplan von Vorteil ist. Zusätzlich sollte erwähnt werden, dass Menschen, die an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, die Keto Diät nicht probieren sollten. 

Fazit 

Die Keto Diät ist eine Ernährungsweise, die vorrangig auf Fett und Eiweiß beruht und Kohlenhydrate in den Hintergrund stellt. Mit dieser Ernährungsweise kannst du schnell Gewicht verlieren und langfristig deine Leistung steigern. Zusätzlich hilft die Keto Diät bei einer Reihe von Krankheiten, wie zum Beispiel Epilepsie oder Diabetes. Gepaart mit Sport und Bewegung unterstützt sie einen gesunden Lebensstil und führt zu positiven physischen Verbesserungen.  

 

depression oder burnout test Previous post Depression oder Burnout Test
Was ist Hanf 5 Next post Was ist Hanf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.