Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

86 / 100

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Was bringt eine Zitronen-Knoblauch-Kur?

Die Zitronen-Knoblauch-Kur soll helfen, Kalkablagerungen im Körper abzubauen. Diese befinden sich zum Beispiel in den Arterien, in Gelenken oder im Gehirn. Oft wird so eine Kur deshalb auch als „Jungbrunnen“ bezeichnet, weil sie den Körper verjüngen und lästige Beschwerden lindern soll.

  • Die Kur kann den Blutdruck verbessern und so das Herz-Kreislauf-System stabilisieren.
  • Außerdem soll sie Gelenkprobleme abbauen können.
  • Die Kur soll auch dabei helfen, Paradontitis zu verringern und vernarbtes Bindegewebe aufzulösen.
  • Sogar eine Verbesserung des Seh- und Hörvermögens sagt man der Zitronen-Knoblauch-Kur nach.
  • Der Knoblauch hilft, Blutfette abzubauen und durch die Kur wird der Darm gereinigt. Der Magen soll entsäuert und Bakterien und Pilze bekämpft werden.
  • sie soll das Immunsystem stärken

Das gute an der Kombination: Die Zitrone neutralisiert den Geruch des Knoblauchs

 

ZUTATEN

  • 1 Liter Wasser
  • 5 Stück BIO Zitronen bitte auf Bioqualität achten, weil wir die Schale auch verwenden und die Zitronen darum nicht gespritzt sein sollten.
  • 30 Stück Knoblauchzehen

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept Zubereiten

  1. Zitronen gut abwaschen, samt Schale und Kernen kleinschneiden und in den Mixer geben. Die Knoblauchzehen schälen. . Alles zu den Zitronen geben und mit ein klein wenig Wasser zu einem Brei vermixen.
  2. Diesen jetzt in einen Topf geben und den halben Liter Wasser zugießen. Alles kurz erhitzen und dann sofort vom Herd nehmen.
  3. Alles durch ein feines Sieb streichen und in eine saubere, gut verschließbaren Flasche füllen. in einer Woche jeweils täglich morgens und Abend ein Schnapsglas dann 1Woche Pause anschliessend die zweite Flasche tgl morgens und Abends ein Schnapsglas
    Viel Spass beim nachkochen
Veröffentlicht in Gesundheitstipp und verschlagwortet mit , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.