deswegen ist Honig gesund 3 Fakten jetzt entdecken

fakten über honig

Fakten über Honig

Honig enthält wichtige Antioxidantien

deswegen ist Honig gesund & wird sehr gerne verzehrt, zusätzlich enthält Honig wichtige „Antioxidantien, diese wirken im Körper als Radikalfänger. Sie können schädigende Angriffe von freien Radikalen auf Zellstrukturen und Eiweißmoleküle verhindern“, erklärt eine Wissenschaftlerin aus Hohenheim. Aufgrund dieser Wirkungsweise könnten Antioxidantien das Risiko, an Krankheiten wie Arteriosklerose, Rheuma, Asthma oder Krebs zu erkranken, senken.

Es erklärt sich von alleine, dass beim Honig besonders die Flavonoide eine große Rolle spielen. Sie bilden eine Gruppe der Antioxidantien. „Flavonoide kennen wir als gelbe, orange und rote Pflanzenfarbstoffe und als Bitterstoffe. Einige Flavonoide haben nach Angaben von Annette Schroeder eine gefäßverstärkende, antivirale oder krampflösende Wirkung, andere wirken gegen Entzündung und Histamin.Hohe Anteile an Flavonoiden sind auch in Blütenpollen und Propolis enthalten

Beim Gehalt an Flavonioden spiele allerdings die Honigsorte eine Rolle: So enthalten bittere Honige wie z.B. Buchweizen-, Edelkastanien- oder Manuka Honig höhere Mengen davon.

Werbeanzeige Manuka Honig kaufen

Werbeanzeige Manuka Honig kaufen

Honig: gesunde Zuckeralternative?

Im Honig wie auch im Zucker stecken Glukose und Fruktose. Im Honig machen diese Bestandteile etwa 80% aus. Bevor man sagen kann, dass Honig gesund ist, sollte man sich ansehen, was in dem Süßen überhaupt steckt.

Honig ist ein natürliches Lebensmittel, frei von Fett und Risikostoffen wie Cholesterin oder Purinen, enthält aber auch keine Ballaststoffe oder Proteine. Mit rund 320 Kilokalorien pro 100 Gramm ist Honig nicht gerade ein Schlankmacher, und der in ihm enthaltene Fruchtzucker wirkt sogar zusätzlich appetitanregend – für Menschen, die zunehmen wollen, kann das von Vorteil sein.

Honig gegen Husten?

Honig schmeckt nicht nur im Tee, sondern ist ein echter Virenkiller, stärkt das Immunsystem, hilft bei akutem Reizhusten und einer aufkeimenden Erkältung. Wenn Sie den Honig in Ihren Tee oder heißer Milch geben, achten sie bei Heissgetränken darauf das die Temperaturen nicht mehr als 40 grad sind da sonst wichtige Enzyme zerstört werden.

In einigen Studien zeigte sich Honig als sehr effektiv gegen Halsschmerzen und Husten bei Kindern, in einigen Fällen ist er sogar wirksamer als herkömmliche Hustenmedikamente. So wurden hier die Symptome sowie der Schlaf durch den Honig verbessert .

Kinder unter zwölf Monaten sollten jedoch noch keinen Honig bekommen, da dieser Clostridium-botulinum-Keime enthalten kann, die zu Botulismus (einer Lebensmittelvergiftung) führen können.

Was tun bei Akne hier kannst du 4 exclusive Fakten checken

Was tun bei Akne

Was tun bei Akne

Was tun bei Akne

 

  • In diesem Blogbeitrag bekommst du Tipps rund um das Thema Akne

 

Was tun bei Akne das fragen sich Millionen von Menschen, Das Thema ist für viele sehr unangenehm schliesslich ist das Gesicht eine Art Visitenkarte die gut aussehen soll.

Wir haben uns den Thema angenommen und dir einige Tipps zur Verfügung gestellt.

Was tun bei Akne hier kannst du 4 exclusive Fakten checken 1

Was tun bei Akne? richtig ernähren!

Die Ernährung sollte ausgewogen, vollwertig und möglichst naturbelassen sein.

Das Fundament sollte sein: saisonales Gemüse, Obst, frische Kräuter und Vollkornprodukte. Auf Fertigprodukte, Kuhmilch, Alkohol, Schweinefleisch, Weißmehlprodukte und Zucker besser verzichten – sie können Entzündungsprozesse fördern.

Zu viel Talg erhöht das Akne Risiko

Hauptsächlich für die Entstehung von Akne und Pickeln ist eine Überproduktion von Talg. Über ganz kleine Kanäle gelangt er an unsere Hautoberfläche und hält Haut und Haar geschmeidig. Produzieren unsere Drüsen jedoch zu viel davon, können die Kanäle verstopfen. Der Talg kann nicht mehr richtig abfließen, staut sich und Pickel entstehen.

Lebensmittel mit Kohlenhydraten, die der Körper schnell aufschlüsselt, verstärkt die Produktion von männlichen Hormonen. Diese wiederum regen verstärkt die Talgproduktion an. Daher solltest du von Chips, Pommes oder Schokolade Abstand halten.

Was tun bei Akne? Pickel ausdrücken

Ist es mal wieder so das sich Pickel gebildet haben dann solltest du diese nicht ausdrücken den dieses kann später grosse Narben hinterlassen, lieber sorge dafür das die Haut auf natürliche Weise die Pickel zurück bildet.

Die richtige Körperpflege bei Akne

Wer unter Akne leidet, sollte bei der Hautpflege darauf achten, pH-neutrale Waschlotionen oder Seifen und Feuchtigkeitscremes auf Wasserbasis zu nutzen, ölige oder fettige Cremes sollten nicht genutzt werden. Make-up sowie Sonnenschutzmittel sollten möglichst fettfrei sein.

Was tun bei Akne hier kannst du 4 exclusive Fakten checken 2

 

 

Immunsystem Smoothie

Gesunde Fruehstuecksideen 100% mehr Power im Tag

Starte mit viel Power in den Tag mit einem nährstoffreichen Frühstück bist du optimal gewappnet. Denn durch ein ausgewogenes und nährstoffreiches Frühstück kannst du die Wahl deiner Lebensmittel über den Tag beeinflussen und deine Energie steigern. Jetzt erfährst du wie du mit einem reichhaltigen Frühstück viel Power bekommst.

Warum ist gesundes Frühstück so wichtig fragen sich viele Menschen? Ganu einfach, das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und ein gesundes Frühstück kann dir sogar beim Abnehmen helfen. Ja wirklich! Nachts verbraucht dein Körper fast die Hälfte der Kalorien, die am Tag umgesetzt werden. Morgens müssen die leeren Energiespeicher wieder aufgefüllt werden

Dich erwartet:.

Gesunde Fruehstuecksideen fuer mehr Power

  • Was zeichnet ein gesundes Frühstück aus?
  • Gesunde Frühstücksideen – 2 Rezepte für mehr Energie

Was zeichnet ein gesundes Frühstück aus?

Ein gesundes Frühstück sollte immer reichhaltig sein zusammengesetzt aus frischen Obst und lang brennenden Kohlenhydraten wie zb Haferflocken. Aber auch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr am morgen ist sehr sehr wichtig

 

Gesunde Frühstücksideen – 2 Rezepte für mehr Energie

Rezept 1

Gesunde Frühstücksideen: Haferflocken mit leckeren&frischen Früchten
Frühstücks Smoothie Rezept

Gesunde Fruehstuecksideen fuer mehr Power

Zutaten:


100gramm Haferflocken

zb 1 Banane oder Apfel im Sommer gern mal frische Erdbeeren oder Himbeeren

möchtest du Muskelaufbauen dann benötigst du auch noch High Protein Pulver

250ml Wasser


nun gibst du alles in den Mixxer und mixxt alles durch . Fertig 🙂

 

Gesunde Fruehstuecksideen fuer mehr Power DER IMMUNPOWER SMOOTHIE

Rezept 2


ZUTATEN:

  • eine große Karotte
  • eine Orange oder eine große Mandarine
  • ein Teelöffel frischer Ingwer
  • ein halber Teelöffel Zimt
  • ein viertel Teelöffel Kurkuma
  • eine Tasse Mandelmilch

Alles in den Mixxer und schön durchmixxen 🙂

Kurz erklärt:

Dieser Smoothie ist dank der Karotte und der Orange besonders reich an Vitamin C, einem wahrer IMMUNBOOSTER. Karotten enthalten wichtige Antioxidantien, die dem Körper dabei helfen, freie Radikale, Zellschäden und Entzündungen zu bekämpfen.

Orange stärkt das Herz, indem sie den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinhaushalt in Balance hält. Außerdem sollen beide Zutaten das Risiko senken, an Atemwegsbeschwerden zu erkranken. Zimt kurbelt wiederum die Blutzirkulation an, wirkt entzündungshemmend und reguliert den Blutzuckerspiegel.

 

Regeneration nach dem Sport

REGENERATION NACH DEM SPORT 3 ERSTAUNLICHE FAKTEN

REGENERATION NACH DEM SPORT

Regeneration nach dem Sport und ihre Bedeutung.
Wusstest du das du nur in den Pausen besser wirst! Wenn du jetzt denkst NIEMALS!? Dann solltest du jetzt genau aufpassen!

Regeneration nach dem Sport -Sportpausen-

Die Regeneration ist wohl eines der meist unterschätzten Faktoren im Sport. Dabei sind Sportpausen ein ganz zentrales Element, gerade jetzt im Januar wenn wir alle unsere Winterpfunde loswerden, steht Sport ganz oben auf unserer To Do Liste.

dabei sollte eins nicht vergessen werden, neben dem Sport auch ausreichend Pause einzulegen!

In unserem neusten Blogartikel erfährst du 

  1. Wie Regeneriere ich am besten
  2. Wie gut regenerierst du wirklich?
  3. Was passiert wenn ich nicht Regeneriere

 

Wie regeneriere ich am besten nach dem Sport?

Nun meisten treibt man so richtig schön Sport egal ob Joggen oder Kraftsport das ist ganz egal! die Regeneration findet in der Ruhephase des Körpers statt, also idealerweise im Schlaf.

Dann wenn der Körper zu 100% zur Entspannung kommt geht es im Punkto Regeneration im Körper heiss her.

Sobald der Körper anfängt zu regenerieren beginnt er auch direkt die Schädigungen im Körper zu reperieren. ABER !!

ein grosser Faktor spielt auch ….. die Ernährung

REGENERATION NACH DEM SPORT DURCH GESUNDE ERNÄHRUNG

Die gesunde Ernährung ist eine der wichtigsten Grundpfeiler für die Regeneration nach dem Sport. Die Ernährung liefert die Bausteine für deinen Körper. Nach dem Sport sind Gewebe zerstört und Speicher komplett entleert.
Das erhöht deinen Bedarf an Flüssigkeit, Mineralien wie Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen und Calcium sowie Vitaminen und Aminosäuren. Zucker.

ZWEI TIPPS FÜR DIE PERFEKTE ERNÄHRUNG

  • Keine Angst vor Kohlenhydraten – insbesondere rund ums Workout
  • Esse weniger schwere Mahlzeiten direkt vor dem Schlafengehen oder nach dem Training.
Regeneration nach dem Sport – DER SCHLAF-

Nun jeder kennt es man macht Sport , geht danach noch einkaufen, Freunde treffen usw irgendwann um 0Uhr fällt man ins Bett um um 4Uhr wieder aufzustehen und das gleiche Spiel jeden Tag .

Das ist pures Gift für den Körper und sollte aufjedenfall unterlassen werden. Wieso das so ist ?

Der Körper ist dauerstress ausgesetzt und das ist für Körper und Psyche sehr schlecht. Aber wieviel sollte man den überhaupt schlafen?

 

cbd sleep Natura Vitalis

CBD Sleep Natura Vitalis

Wieviel Stunden Schlaf nach dem Sport ?

das ist eine berechtigte Frage, jedenfalls sind 3-4 Stunden keine gute Regenerationszeit für den Körper Was die Erholung anbelangt, kommt es neben der Qualität des Schlafs auch ganz besonders auf die Dauer an. Wissenschaftler sind sich allerdings uneins, wie viel Nachtruhe ein Mensch wirklich braucht, In der Regel werden mindestens acht bis zehn Stunden Schlaf pro Nacht.

Regeneration nach dem Sport

Regeneration nach dem Sport

CBD im Zusammenspiel mit Meditation exclusive Tipps

CBD im Zusammenspiel mit Meditation

In dieser schnelllebigen, anstrengenden Zeit, in der auch noch eine Virus-Pandemie unser Leben beeinflusst, ist es unerlässlich, ein Ventil gegen Stress und Unwohlsein zu finden. Meditieren ist eines der angesagtesten und beliebtesten Stressreduzierer seit langem! Natürlich gibt es weitere Sportarten, wie Yoga, Pilates, Joggen, Klettern, Tennisspielen. Doch die Mediation hebt sich davon deutlich ab, es geht darum, den Weg zu sich selbst zu finden, den Stress von der Außenwelt komplett auszublenden, eins mit sich und seinem Körper zu sein. Nach dem Meditieren fühlen sich die meisten Menschen wie neugeboren. Sie fühlen sich wieder fit und kraftvoll und können ihrem Beruf mit voller Konzentration nachgehen. Die Meditation sorgt dafür, dass sie auch im Privatleben positiv und ausgeglichen sein können. Doch auch bei Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen erweist sich das Meditieren als äußerst hilfreich. Es kann ein echter Anker in einer schwierigen Lebensphase sein, vor allem, wenn man öfter meditiert.

Equipment für eine gelungene Meditation

Wer erfolgreich meditieren möchte, sollte sich einen Ort suchen, an dem er völlig ungestört ist. Des Weiteren benötigt man ein Kissen (es gibt auch spezielle Meditationskissen) und/oder eine Matte, auf der man bequem sitzen kann. Viele bevorzugen es, eine spezielle Meditations-CD zu hören, um sich voll und ganz zu entspannen. Es reicht aber auch aus, wenn es generell ruhig im Raum ist, oder man lediglich Vogelgezwitscher von außen wahrnimmt. Es sollte einfach ein Ort der Ruhe sein, an dem man nicht abgelenkt oder gestört wird. Mehr braucht es für eine Meditation oft gar nicht.

CBD im Zusammenspiel mit Meditation eine Alternative zu CBD?

Viele Menschen nutzen CBD-Produkte zum Abschalten und Herunterkommen. Menschen, die beruflich stark eingespannt sind oder ein schwieriges Familienleben führen, benötigen unbedingt diesen Moment der völligen Entspannung und Erlösung. Eine einfache Lösung ist es, CBD-Produkte zu konsumieren. Es ist legal und wirkt sich tatsächlich auf Schmerz und Stress positiv aus. Doch es ist immer ratsam, seine Probleme oder die Stressbewältigung ohne irgendwelche Substanzen in den Griff zu kriegen. Zumindest sollte es nicht zur Regelmäßigkeit werden. Eine Meditation sollte auch ganz ohne irgendwelche Zusätze ausgeführt werden können. Wer gerne weniger CBD-Produkte zu sich nehmen möchte, sollte unbedingt das Meditieren als Ersatz dafür ausprobieren. Die meisten kommen damit wunderbar zurecht.

Unterstützt CBD die Meditation?

Meditation harmoniert mit CBD! Soviel kann man sagen, jeder muss allerdings selbst entscheiden, was und wie viel er braucht, um sich danach wieder besser zu fühlen. Das Cannabinoid nimmt und lindert den Stress vorab, das wiederum ist die beste Voraussetzung, um überhaupt in der Lage zu sein, ruhig eine Meditation zu starten. Vorher ist das bei stark angeschlagenen Personen überhaupt nicht möglich, da sie die Meditation sonst gar nicht beginnen können. Es ist ein Teufelskreis und um aus diesem auszubrechen, muss erst im Vornherein eine Beruhigung herbeigeführt werden. Diese beiden Komponenten passen also grundsätzlich zueinander und es lohnt sich, es auszutesten.

CBD im Zusammenspiel mit Meditation

CBD im Zusammenspiel mit Meditation

 

 

CBD Beauty Anti Aging Star dank Cannabidiol 3

CBD Beauty Anti Aging Star dank Cannabidiol

 

CBD ist nicht nur ein Allround-Profi im Gesundheitsbereich, sondern auch in der Schönheitspflege! Wir haben einen näheren Blick gewagt und Erstaunliches entdeckt.

 

CBD Beauty? Was bringt die Verwendung von CBD in Schönheitsprodukten?

CBD hat viel zu bieten, es beinhaltet Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die für ihre heilenden Fette bekannt sind. Diese Fettsäuren können dazu beitragen, Ihre Haut vor Sonnenbrand zu schützen, die Haut zu straffen und zu glätten, sie vor äusseren Einflüssen zu schützen und sie mit Feuchtigkeit zu versorgen.

CBD bei trockener Haut 

CBD ist super für die Beruhigung trockener und strapazierter Haut, da es das Wachstum neuer Hautzellen fördert. Diese wachsen und ersetzen schließlich die abgestorbenen Hautzellen, welche die Oberfläche der Haut bedecken.

CBD bei Akne

CBD kann die Talgproduktion ausgleichen & wirkt gleichzeitig entzündungshemmend und ist zudem sehr gut verträglich.

Europäische Forscher haben die Wirkung von CBD im Zusammenhang mit den Talgdrüsen genauer untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass sogenannte Anandamide, also körpereigene Endocannabinoide, die Talgproduktion beeinflussen, indem sie die CB2 Rezeptoren innerhalb der Drüsen aktivieren. CBD wirkt somit nicht direkt auf die CB1 und CB2 Rezeptoren, sondern hemmt über die Anandamide eine vermehrte Talgproduktion.

Die entzündungshemmende Wirkung von CBD zeigt in der Bekämpfung von Akne einen starken Effekt, denn Pickel sind nichts anderes als eine Entzündung innerhalb der Talgdrüsen. CBD ist zudem in der Lage in das Hormonsystem des Körpers einzugreifen und somit die Wurzel der Akne dort aktiv zu bekämpfen.

CBD bei Exzemen und Dermatitis

Für Menschen, die unter Dermatitis oder Ekzemen akut oder chronisch leiden, bietet CBD eine effektive und natürliche Alternative durch seine entzündungshemmende, antimykotische und antiseptische Wirkungsweise.

Durch die Interaktion mit den CB2-Rezeptoren des Endocannabinoid-Systems reguliert CBD den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. CBD kann in Form von Öl, Salben oder Gels direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden und verhindert so Trockenheit und Risse. Dadurch können die Symptome gelindert werden und auch der Krankheitsverlauf verkürzt werden. Auch in der Vorsorge spielt CBD eine entscheidende Rolle, da es in die Abläufe des Endocannabinoid-Systems (ECS) eingreifen kann. Ein gestörtes ECS begünstigt die Entstehung von Hauterkrankungen. CBD kann das Endocannabinoid-System in Balance bringen und somit Hauterkrankungen vorbeugen.

CBD-Öl gegen Falten und für Anti-Aging

Die Antioxidantien in CBD können sichtbare Zeichen des Alters verringern. CBD-Anti-Aging Produkte wirken Schäden durch freie Radikale entgegen und reduzieren Entzündungen. Sie verringern sichtbar unerwünschte Erscheinungen wie Falten und Hautrötungen.

CBD-Öl für sehr empfindliche Haut

Ein weiterer Vorteil von CBD-Öl besteht darin, dass es signifikante beruhigende Eigenschaften aufweist. Seine erheblichen hautberuhigenden und normalisierenden Wirkungen können dazu beitragen, Probleme im Zusammenhang mit der Hautempfindlichkeit zu minimieren. Da alle Hauttypen täglich von Umweltstress betroffen sind, kann der beruhigende Mechanismus von CBD unterstützen, die Haut im Gleichgewicht zu halten

Ungleichmäßiger Hautton

Eine übermäßige Produktion von Melanin aufgrund von Sonneneinstrahlung führt zu einer Hyperpigmentierung, welche wiederum zu einem ungleichmäßigen Hautton führt. Verletzungen,Rauchen, Krankheiten oder mangelnde Flüssigkeitszufuhr sind ebenfalls einige Hauptgründe für dunkle Flecken, Verfärbungen und eine ungleichmäßige Hautstruktur.

CBD kann Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen und leicht durch die Hautporen eindringen und einen gleichmäßigen Hautton ergeben, ohne dabei die Poren zu verstopfen.

Rissige Lippen

Genau wie die Haut sind auch die Lippen jede Minute des Tages Stress ausgesetzt. Eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um sie feucht und gesund zu halten. Andernfalls können sie leicht rissig werden und Blutungen verursachen. Ungesunde Gewohnheiten wie Rauchen und koffeinhaltige Getränke können die Lippen verdunkeln.

CBD Beauty Anti Aging Star dank Cannabidiol 4

CBD ist eine reichhaltige Quelle natürlicher Antioxidantien wie Vitamin D und E, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie strahlender und glatter aussehen lassen. CBD-Lippenbalsam hat heilende Eigenschaften und versorgt Ihre Lippen den ganzen Tag mit Feuchtigkeit.

CBD bekämpft freie Radikale

Ihr Körper produziert freie Radikale als Nebenprodukt der Metabolisierung der Nahrung, die Sie essen. Freie Radikale können Ihre Haut und die anderen Zellen in Ihrem Körper schädigen. Da freien Radikalen ein Elektron fehlt, suchen sie nach Möglichkeiten, das fehlende Elektron zu ersetzen und dabei Ihre Zellen zu beschädigen.

Antioxidantien schützen Ihre Haut, indem sie den freien Radikalen das fehlende Elektron geben, nach dem diese verzweifelt gesucht haben und neutralisieren sie. Auf diese Weise kann CBD als wahrer „Booster“ für jugendliche und strahlende Haut fungieren.

Fazit

Wenn Sie Ihre tägliche Schönheitsroutine auf ein neues Niveau bringen möchten, ist die Verwendung von CBD Produkten eine fantastische Möglichkeit, dies zu tun. Bei topischer Anwendung kann CBD Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen, die Ölproduktion regulieren und Entzündungen entgegenwirken.

Entdecken sie auch unsere Tipps rund um das Thema Fit und munter durch die Erkältungszeit

Zitronen-Knoblauch-Kur starten

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept

Was bringt eine Zitronen-Knoblauch-Kur?

Die Zitronen-Knoblauch-Kur soll helfen, Kalkablagerungen im Körper abzubauen. Diese befinden sich zum Beispiel in den Arterien, in Gelenken oder im Gehirn. Oft wird so eine Kur deshalb auch als „Jungbrunnen“ bezeichnet, weil sie den Körper verjüngen und lästige Beschwerden lindern soll.

  • Die Kur kann den Blutdruck verbessern und so das Herz-Kreislauf-System stabilisieren.
  • Außerdem soll sie Gelenkprobleme abbauen können.
  • Die Kur soll auch dabei helfen, Paradontitis zu verringern und vernarbtes Bindegewebe aufzulösen.
  • Sogar eine Verbesserung des Seh- und Hörvermögens sagt man der Zitronen-Knoblauch-Kur nach.
  • Der Knoblauch hilft, Blutfette abzubauen und durch die Kur wird der Darm gereinigt. Der Magen soll entsäuert und Bakterien und Pilze bekämpft werden.
  • sie soll das Immunsystem stärken

Das gute an der Kombination: Die Zitrone neutralisiert den Geruch des Knoblauchs

 

ZUTATEN

  • 1 Liter Wasser
  • 5 Stück BIO Zitronen bitte auf Bioqualität achten, weil wir die Schale auch verwenden und die Zitronen darum nicht gespritzt sein sollten.
  • 30 Stück Knoblauchzehen

Zitronen-Knoblauch-Kur Rezept Zubereiten

  1. Zitronen gut abwaschen, samt Schale und Kernen kleinschneiden und in den Mixer geben. Die Knoblauchzehen schälen. . Alles zu den Zitronen geben und mit ein klein wenig Wasser zu einem Brei vermixen.
  2. Diesen jetzt in einen Topf geben und den halben Liter Wasser zugießen. Alles kurz erhitzen und dann sofort vom Herd nehmen.
  3. Alles durch ein feines Sieb streichen und in eine saubere, gut verschließbaren Flasche füllen. in einer Woche jeweils täglich morgens und Abend ein Schnapsglas dann 1Woche Pause anschliessend die zweite Flasche tgl morgens und Abends ein Schnapsglas
    Viel Spass beim nachkochen

Wie wirkt CBD, auf das Endocannabinoid System?

Wie wirkt CBD, Produziert der Körper Cannabinoid selber?

Unser Körper produziert nicht nur seine eigenen Cannabinoide, er hat ausserdem ein komplettes Signalsystem entwickelt,aber wie wirkt CBD? -> das sogenannte Das Endocannabinoid-System ist Teil des menschlichen Nervensystems.

Wichtige Bestandteile sind die CBD-Rezeptoren CB1 und CB2 sowie körpereigene Cannabinoide bzw. Endocannabinoide, die an den Rezeptoren binden und diese aktivieren. Wird Cannabis konsumiert, bindet der Wirkstoff THC ebenfalls an Cannabinoid-Rezeptoren und entfaltet so seine Wirkung.

Wie wirkt CBD, auf das Endocannabinoid System und was bedeutet Endo? 

Die Vorsilbe „endo-“ ist die Kurzform von „endogen“, was so viel bedeutet wie „aus dem Organismus stammend“.

Und deshalb ist es so: Das Endocannabinoid-System ist ein Bestandteil unser aller Nervensystems. Das Nervensystem grundsätzlich ist ja klar: Ohne ihm geht gar nichts im Körper! Mit gerade einmal nur 2 kg Gewicht ist unser menschliches Nervensystem erstaunlich komplex, denn es besteht aus mehreren 100 Milliarden von Nervenzellen, die quasi das Steuerungsgetriebe all unserer Funktionen sind.

Wie wirkt CBD? Das Nervensystem und Organe

Nicht ein einziges Organ könnte ohne das Nervensystem funktionieren. Die Aufnahme von Reizen aus der Umwelt wäre ebenfalls nicht möglich. Atmung, Verdauung, Stoffwechsel, Motorik, Herzschlag und so weiter… all das wäre ohne unser Nervensystem ganz einfach unmöglich.

Das Nervensystem selber wiederum wird mittels sogenannter „Rezeptoren“ angesprochen. Rezeptoren sind die Sender und Empfänger, die Informationen (Botenstoffe) austauschen. Man kann sich das Nervensystem daher vereinfacht dargestellt wie eine sehr sehr lange Straße vorstellen, durch die ein Postbote fährt und Briefe in die verschiedenen Briefkästen wirft. In diesen Briefen sind die Informationen für unser Nervensystem enthalten. Das können gute und schlechte Briefe (Botenstoffe) sein, die dann unseren Alltag bestimmen, denn diese Briefe (Informationen) beeinflussen unser Empfinden und verschieden körpereigene Mechanismen.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Arten von Rezeptoren (Briefträger), die in unserem Nervensystem die Post verteilen, sprich ausschlaggebend für die Zustellung lebenswichtiger Informationen sind. Zwei davon teilen sich dabei einen ganz speziellen Zustellbezirk, innerhalb des Nervensystems, untereinander auf: Das Endocannabinoid-System. Hier arbeiten nämlich die Briefträger mit den Namen: „Cannabinoid-Rezeptor CB1“ und „Cannabinoid-Rezeptor CB2“. Merken Sie etwas? Cannabinoid-Rezeptor! Interessanter Name, oder?! Die heißen so, weil sie sich u.a. durch Cannabidiol beeinflussen lassen. Aber darauf kommen wir gleich noch zu sprechen.

Cannabinoid-Rezeptoren CB1 & CB 2

Die Cannabinoid-Rezeptoren CB1 wiederum sind im Endocannabinoid-System, vereinfacht erklärt, im Allgemeinen zuständig für die Vernetzung unseres Nervensystems, die Motorik, Appetitsteuerung, Angstminderung, geistige Leistungsfähigkeit, aber auch zum Beispiel für die Regulierung unseres Schmerzempfindens. Das sind aber nur einige wenige Faktoren, die tatsächlich von den CB1 Rezeptoren gesteuert werden. Hauptsächlich findet man diese Rezeptoren im Kleinhirn, an den Nervenzellen und auch im Darm.

Endocannabinoid-System – CB2 Rezeptoren
Die CB2 Rezeptoren hingegen befinden sich hauptsächlich in unseren Immunzellen und finden ihre Hauptfunktion dort in der Unterstützung der Steuerung unseres Immunsystems.
Somit sind beide Rezeptoren für uns Menschen natürliche lebenswichtige Bausteine in unserem komplexen Nervensystem.
Wie wirkt CBD?

Wie wirkt CBD?

Man kann es sich vereinfacht so vorstellen, dass die beiden Rezeptoren CB1 und CB2 im Fall der notwendigen Reaktion auf eine Gesundheitsbelastung nicht ausreichend Botenstoffe aussenden, die unser Körper quasi als Kampfansage zur Reaktion auf diese anstehende Gesundheitsbelastung versteht. Das CBD hilft nun diesen Rezeptoren, die normalerweise hierfür benötigten Signale (Botenstoffe) zu senden und damit ihre vorgesehene Arbeit und Funktion entsprechend auszuüben. Mehr geschieht dabei eigentlich nicht. Doch die Auswirkungen können beinahe schon einem kleinen Wunder gleichen.

 

Dieses körpereigene Wunder ist allerdings nachvollziehbar, wenn man sich bewusst macht, dass das Endocannabinoid-System in fast allen Organen und Geweben unseres Körpers vorhanden ist. Egal ob es um das Herzkreislaufsystem geht, um den Magendarmtrakt, die Leber, das Immunsystem, die Fortpflanzungsorgane, die Knochen, die Muskulatur, die Lunge, die hormonalen Drüsen, die Augen und die Haut. Überall findet sich dieses System.
So werden beispielsweise nahezu alle Magen-Darm-Funktionen durch unser körpereigenes Endocannabinoid-System reguliert. Die CB1-Rezeptoren können bspw. die Darmbewegungen stimulieren, die Sekretion von Säure und Flüssigkeit unterdrücken und eine Weitung der den Darm versorgenden Blutgefäße veranlassen. Die CB1-Rezeptoren können aber auch Hormonzellen aktivieren, die letztendlich Hunger signalisieren. CB2-Rezeptoren spielen auch bei der Belastung der Darmgesundheit im Hinblick die Darmbeweglichkeit eine Rolle. Das Endocannabinoid-System spielt auch eine wichtige Rolle, wenn es um die Aufrechterhaltung einer normalen Magengesundheit geht.

 

Dem Endocannabinoid-System kommt zusätzlich auch eine nicht unwichtige Schlüsselrolle zu bei der Regulierung biologischer Prozesse der Haut, dem größten Organ des Menschen. Viele Bereiche der Haut, wie Haarfolikel, in denen die Haare wachsen, Talgdrüsen, Schweißdrüsen und die Hautzellen selbst produzieren Endocannabinoide. In den meisten Arten von Hautzellen wurden auch CB1- und CB2-Rezeptoren nachgewiesen.

Und jetzt kommt etwas sehr  Interessantes, das schon eben angedeutet wurde – JETZT AUFPASSEN: Das Endocannabinoid-System lässt sich durch verschiedene Substanzen, die wir dem Körper bspw. mit der Nahrung zuführen, beeinflussen. Na, das ist doch mal richtig interressant, oder?! Und jetzt raten Sie mal, welche Substanz das Endocannabinoid-System beeinflussen kann. Richtig: CBD! Für das CBD ist dieser Teil des Nervensystems sozusagen der Landeplatz. Von hier aus kann der kostbare Wirkstoff des Cannabidiol seine Wirkung im gesamten menschlichen Organismus entfalten.

Die Botenstoffe der beiden Rezeptoren CB1 und CB2 werden dabei – vereinfacht ausgedrückt – durch das CBD in ihren Aufgaben und Funktionen unterstützt. Das ist gut so, denn durch Mangelerscheinungen der Botenstoffe in unserem Nervensystem könnte ansonsten unsere Gesundheit belastet werden, was schlimmstenfalls sogar zu unliebsamen Folgen führen könnte. Damit sind sowohl physische als auch psychische Gesundheitsbelastungen unseres Körpers gemeint.

Man kann es sich vereinfacht so vorstellen, dass die beiden Rezeptoren CB1 und CB2 im Fall der notwendigen Reaktion auf eine Gesundheitsbelastung nicht ausreichend Botenstoffe aussenden, die unser Körper quasi als Kampfansage zur Reaktion auf diese anstehende Gesundheitsbelastung versteht. Das CBD hilft nun diesen Rezeptoren, die normalerweise hierfür benötigten Signale (Botenstoffe) zu senden und damit ihre vorgesehene Arbeit und Funktion entsprechend auszuüben. Mehr geschieht dabei eigentlich nicht. Doch die Auswirkungen können beinahe schon einem kleinen Wunder gleichen.

Endocannabinoid-System ein Naturwunder?

Dieses körpereigene Naturwunder ist allerdings nachvollziehbar, wenn man sich bewusst macht, dass das Endocannabinoid-System in fast allen Organen und Geweben unseres Körpers vorhanden ist. Egal ob es um das Herzkreislaufsystem geht, um den Magendarmtrakt, die Leber, das Immunsystem, die Fortpflanzungsorgane, die Knochen, die Muskulatur, die Lunge, die hormonalen Drüsen, die Augen und die Haut. Überall findet sich dieses System. Wir finden tatsächlich das es sich um ein echtes Naturwunder handelt.

Endocannabinoid-System und der Magen-Darm

So werden beispielsweise nahezu alle Magen-Darm-Funktionen durch unser körpereigenes Endocannabinoid-System reguliert. Die CB1-Rezeptoren können bspw. die Darmbewegungen stimulieren, die Sekretion von Säure und Flüssigkeit unterdrücken und eine Weitung der den Darm versorgenden Blutgefäße veranlassen. Die CB1-Rezeptoren können aber auch Hormonzellen aktivieren, die letztendlich Hunger signalisieren. CB2-Rezeptoren spielen auch bei der Belastung der Darmgesundheit im Hinblick die Darmbeweglichkeit eine Rolle. Das Endocannabinoid-System spielt auch eine wichtige Rolle, wenn es um die Aufrechterhaltung einer normalen Magengesundheit geht.

Endocannabinoid-System und die Haut

Dem körpereigenen Endocannabinoid-System kommt ebenfalls auch eine nicht unwichtige Schlüsselrolle zu bei der Regulierung biologischer Prozesse der Haut, dem größten Organ des Menschen. Viele Bereiche der Haut, wie Haarfolikel, in denen die Haare wachsen, Talgdrüsen, Schweißdrüsen und die Hautzellen selbst produzieren Endocannabinoide. In den meisten Arten von Hautzellen wurden auch CB1- und CB2-Rezeptoren nachgewiesen.
Es ist daher wirklich unglaublich und geradezu spannend, was alles durch das Endocannabinoid-System letztendlich in unserem Körper auf natürliche Weise gesteuert wird.

 

Inwieweit durch den Verzehr von Cannabidiol (CBD) die vorgenannten Aufgaben der CB1- und CB2-Rezeptoren beeinflusst werden, ist seit vielen Jahren Gegenstand verschiedenster Studien.

Wir bitten insoweit aber um Verständnis, dass wir diese hier leider nicht im Einzelnen erwähnen können, da dies schlichtweg den Rahmen sprengen würde. Wer sich deshalb hierüber informieren möchte, mag diese vielen Studien und spannende Erfahrungsberichte in den einschlägigen Fachmedien nachlesen. Alleine nur die bekannteste Internetsuchmaschine Google wirft bei Eingabe des Suchbegriffes „CBD“ bereits über 108.000.000 Ergebnisse aus.

Hilft CBD bei Schlafstörungen?

Rund um das Thema Schlaf haben wir hier weitere Tipps gefunden unter https://schlafpause.de bekommen sie tolle Informationen rund um die richtige Kissen und Deckenauswahl  toll ist auch das ihnen die Kosten offen gelegt werden. Auch über Schlafphasen, im sitzen schlafen , draussen schlafen und vieles mehr kann man sich dort informieren.

Hilft CBD bei Ängsten?

Ob CBD bei Schmerzen, Schlafstörungen oder bei Ängsten hilft und ob es bei Tieren angewendet können sie in unserem CBD Portal erlesen abonnieren sie unseren Newsletter und erhalten Exclusiven Zugang zu dem CBD Portal.

 

[sibwp_form id=1]

Erkältungszeit im Herbst und Winter, 3 starke Tipps

Erkältungszeit trotzen und trotzdem fit bleiben

Wenn der Sommer sein Ende zeigt und die Tage wieder dunkler, kälter und nasser werden dann kommt dazu noch eine dicke Erkältung.

doch soweit muss es gar nicht erst kommen sie können viele Massnahmen treffen um ihr Immunsystem zu stärken.

Erkältungszeit so können sie vorbeugen

So eine Erkältung kann durchaus schnell entstehen hier erfahren sie wie sie am besten einer Erkältung vorbeugen können.

Stärken sie ganzjährig ihr Immunsystem

Leichter gesagt als  getan, wie soll das nur gehen?

  1. Stärken sie ihr Immunsystem indem sie sich ausgewogen Ernähren und Essen sie viel Vitamin A, Vitamin C, Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12 sowie Eisen, Kupfer, Selen und Zink diese tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  2. Um ihre Abwehrkräfte zu stärken bewegen sie sich viel, ausgewogene Spaziergänge und Sport sind Top Massnahmen!
  3. Schlafen und weniger Stress, sind für das Immunsystem eine deftige Wohltat 🙂
  4. Alkohol und Rauchen wäre für das Immunsystem schlecht reduzieren sie beides am besten lassen sie es ganz.
  5. Regelmässig Hände waschen und desinfizieren

Erkältungszeit welche Symptome gibt es 

Ohweier nun haben wir so viel für unsere Gesundheit getan und nun hat es uns doch erwischt, was nun wenn es im Hals kribbelt pieckt und die Nase läuft und vlt auch noch die Temperatur steigt? Sind das Erkältungs Symptome?

Folgende Symptome gibt es bei einer Erkältung:

  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Schnupfen
  • Husten
  • Kopfschmerzen
  • leichte Gliederschmerzen
Erkältungszeichen welche Hausmittel gibt es?

Die gute alte Zeit….

Oder was Omi noch wusste…

  • Wie auch immer Erkältungen kann man selbst behandeln. Versuchen sie aufjedenfall mehr wie sonst zu schlafen am besten schlafen sie sich mal richtig aus!
  • Packen sie sich warm ein halten sie ihre Ohren und Kopf sowie Hals warm.
  • Mein Lieblings Hausmittel mit einer echten Jahrtausend alten Tradition möchte ich ihnen nicht vorenthalten, meine Empfehlungen probieren sie mal warme Milch mit Honig nehmen sie am besten Manuka Honig die Kraft des Manuka Honigs ist wirklich beeindruckend!
  • Trinken sie sehr viel
  • Probieren sie mal CBD  bei Erkältungen aus in unserem Shop finden sie eine grosse Auswahl an Cbd Öl
  • Ist zwar kein Hausmittel aber schauen sie sich diese Nahrungsergänzungen an.

 

 

Richtiger Umgang mit Hitze

Richtiger Umgang mit Hitze 6 rettende Tipps

Hitze auch in Hamburg, Bremen, Osnabrück, Kiel, Köln und Berlin Hitze in ganz Deutschland

Richtiger Umgang mit Hitze

Richtiger Umgang mit Hitze

Richtiger Umgang mit Hitze – Tipps für den Alltag

Wenn es im Sommer Richtung 30grad geht wird es für viele Menschen ungemütlich insbesondere Bei älteren Menschen, Kindern oder Kranken spielt der Kreislauf oft nicht ganz mit.

Aber auch gesunde und fitte Menschen haben mit der Hitze zu kämpfen!

Richtiger Umgang mit Hitze Tipps für Arbeitnehmer 

Es ist ja nun mal so, arbeiten müssen erledigt werden aber was kann man bei Hitze tun um nicht selber zur Arbeit zu werden .

Versuchen sie Ventilatoren aufzustellen, kennen sie schon Handventilatoren?

Trinken sie regelmäßig mindestens 2 Liter Tee oder Wasser und gönnen sie sich regelmäßig Abkühlung. Denken sie  immer als erstes an sich !

Achtung bei arbeiten draußen auf ausreichen Sonnenschutz achten !

Richtige Umgang bei Hitze

Richtige Umgang bei Hitze

Richtiger Umgang mit Hitze Tipps für Kinder

Kinder lieben Abkühlung ein kleiner oder großer Pool kann sehr erfrischend sein.

Aufjedenfall sollten Kinder immer an das trinken erinnert werden und zugänglich gemacht werden !
Bieten sie Eis an !
Leichte Kleidung anziehen
Achtung lassen sie Kinder nie alleine im Auto in Praller Sonne ! Öffnen sie die Fenster !!

Denken sie an Kinder Sonnenschutz!!!

 

Richtiger Umgang mit Hitze Tipps für Senioren

Organisieren sie sich einen Ventilator und führen sie kühle Umschläge am Körper durch !

Meiden sie die pralle Sonne evt durch Sonnenschirme schützen!
Trinken sie ausreichend Flüssigkeit – Wasser oder Tee

Essen sie leichte Kost Erdbeeren, Wassermelone gönnen sie sich ruhig auch mal ein leckeres Eis .
Als leichte Mahlzeit Probieren sie auch gekühlte Eiweissshakes aber auch Salat Salat ist super geeignet .
Kühlende Umschläge lassen die Hitze erträglicher werden und ein kühles Fußbad kann durchaus wohltuend sein.

Bei auffälliger Müdigkeit und Unwohlsein kontaktieren sie ihren Arzt:

ACHTUNG BEI HITZESCHOCK EIN NOTFALL!!!!!

Erste Hilfe bei einem Hitzeshock

Sollte trotz der oben beschriebenen Massnahmen doch zu starken Unwohlsein kommen sie starken Schwindel , Übelkeit verspüren sie Schockanzeichen haben oder bei anderen erkennen dann beachten sie folgendes: Notruf absetzen 112

  1. Schatten platz aufsuchen
  2. Kleidung öffnen
  3. Trinken – idealerweise eine Saftschorle

Bewusstlosigkeit bei Hitzeschock

  1. Stabile Seitenlage im Schatten !!
  2. Vitalzeichen Kontrolle

Sollten sie Fragen zu Erste Hilfe haben schauen sie gern Hier mal rein

 

Ich hoffe ich konnte ihnen ein wenig inspiration liefern und sie überstehen im Sommer die Hitze , sollten sie noch weitere Tipps zum Thema haben schreiben sie es gerne in die Kommentare.

Viele Grüsse wünscht Christian Rischmann